Sonntag, 11. April 2010

Workshop für Karte nach HeroArt

Wie versprochen habe ich einen kleinen Workshop zu diesen Karten gemacht.

Ihr wählt einen beliebigen Stempel (meiner ist in dem Fall von Tim Holtz)
Stempelt mit Versamark und streut weißes Embossing-Pulver ein
Das Pulver haben wir vorrätig und ich werde es in nächster Zeit auch
in den Shop einpflegen. Ansosnten reicht auch eine Mail, wenn ich
schneller ein Döschen braucht :-)
Dieses föhnt Ihr mit dem Heißluftföhn
Nun kommen die Distresskissen und die Blendingtools ins Spiel.
Wählt Eure Farben und wischt was das Zeug hält.

Immer schön in kreisenden Bewegungen über das embosste Motiv wischen...
... so lange, bis Euch die Farben intensiv genug sind.

Danach nehmt ihr ein z.B. ein Tempo macht es ganzleicht feucht
und wischt vorsichtig über das embosste Motiv. Auf dem embossten
könnt Ihr die wasserlöslichen Distressfarben leicht wieder abwischen.
Dann setzt ihr einen Hintergrundstempel über Euer Bild.
Ich stemple mit Archival und wische dann gleich auf dem
embossten die Farbe wieder weg. Nicht trocknen lassen,
sonst bekommt ihr sie nicht mehr runter.

Nun könnt Ihr ganz nach Euren Wünschen eine Karte daraus gestalten.
In dem Fall hat meine dann wie folgt ausgesehen:
Ich hoffe Ihr kommt mit meinen Erklärungen klar,
ansonsten bitte einfach nachfragen.

Ein Tipp noch: Ihr könnt auch als aller erstes den Hintergrundstempel setzen.
Das muß jeder für sich selbst herausfinden, welche Reihenfolge ihm am besten liegt.
Aber ich wollte Euch ja zeigen, wie ich meine Karten gemacht habe ;-)

Liebe Grüße und viel Spaß
mit dem Mini-Workshop
Martina

Kommentare:

  1. Tolle Anleitung und eine super geniale Karte !
    Vielen Dank !!!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für diesen wunderbaren Mini-WS.
    Ich sollte viel öfters meine Embossing-Sachen rausholen.
    Danke für die Erinnerung und den tollen WS.

    ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank Martina.
    Jetzt verstehe auch ich mehr als Bahnhof.
    Lg Judith

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die super bebilderte Anleitung. Irgendwann werd ich das auch mal versuchen. Brauche nur noch das passende "Werkzeug" dafür.

    Viele Grüße
    BT

    AntwortenLöschen
  5. Danke schön für die geniale Anleitung...und schon wieder wird die Todo-Liste länger ♥lich GabiB.

    AntwortenLöschen

Wir würden uns wirklich unbändig über einen netten Kommentar von Dir freuen, also gib Dir doch bitte einen Ruck und motiviere uns mit Deinen Worten. DANKESCHÖN