Dienstag, 13. Dezember 2011

Bruchschokolade ala Martina

















Na braucht Ihr auch noch ein schnelles Geschenk für Eure Lieben.
Wir schenken uns eigentlich schon seit Jahren nichts mehr, aber so ne nette Kleinigkeit für jeden habe ich dann doch immer im Gepäck *grins*

Ich habe 3 Sorten Bruchschokolade gemacht. Weißeschokolade mit Cranberries, Vollmilchschokolade mit Cornflakes und dann noch Dunkleschokolade mit Nußsplittern. Die Rezepte dafür habe ich für Euch aufgeschrieben.

Zutatzen Weiße-Bruchschokolade mit Cranbrerries:
300 g Weiße Schokolade
200 g getrocknete Cranberries

Zutaten Vollmilch-Bruchschokolade mit Cornflakes:
300 g Vollmilch Schokolade
100 g Cornflakes (oder nach Belieben mehr)

Zutaten Zartbitter-Bruchschokolade mit Nußsplittern:
300 g Zartbitter Schokolade
200 g Edel-Nußmischung (klein hacken)

Zubereitung ist für alle 3 Sorten die Selbe:
Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und gut durchrühren, bis die ganze Schokolade flüssig ist. Die Cranberries unter die Schokolade mischen bis alle Beeren überzogen sind. Die Maße, so dünn wie möglich, auf das vorbereitete Backblech streichen und gut auskühlen lassen. Ich habe das Blech abgedeckt und über Nacht in einem kühlen Raum stehen lassen. Am Ende die Schokolade in beliebige Stücke brechen, ich habe meine mit einem Chinesenbeil in kleine Vierecke unterteilt. Je nach Größe Eurer "Bruchstücke" erhaltet ihr zwischen 20 und 30 Stück Bruchschokolade.

Wenn Ihr Eure Schokolade kühl und dunkel lagert, ist sie ca. 6 Wochen haltbar, aber ich fürchte so alt wird die bei uns nicht werden.

Und ich kann Euch sagen, die sind so lecker wie sie aussehen *yamyam*















Viel Spaß beim nachwerklen!!!

Liebe Grüße
Martina

Kommentare:

  1. Oh lecker, auf das Hüftgold kann ich zwar gut verzichten, nicht jedoch auf dieses Rezept :-)

    AntwortenLöschen
  2. jam-jam

    Danke für das tolle Rezept. Das ist wieder eine schöne Geschenk-Idee, nicht nur zu Weihnachten.

    LG Gitte

    AntwortenLöschen
  3. Sieht das lecker aus. Weiße Schoki und Cranberry's - eine himmlische Kombination.
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  4. Wow das hört sich richtig lecker an, mal sehen ob ich die Zeit vor Weihnachten noch irgendwo hergezaubert bekomme :0)

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie lecker. Das habe ich früher so osft gemacht, warum entfallen einem immer so schöne Sachen?
    LG Annette

    AntwortenLöschen

Wir würden uns wirklich unbändig über einen netten Kommentar von Dir freuen, also gib Dir doch bitte einen Ruck und motiviere uns mit Deinen Worten. DANKESCHÖN